Start

15. PSD-Bank-Triathlon Dortmund

26. Juni 2016

 

Endspurt ist angelaufen

PSD-Tri-2016_Plakat-A3-300px Zehn Tage vor dem 15. PSD-Bank-Triathlon ist der Endspurt angelaufen, sowohl für die Organisatoren wie auch für die Athleten. Es stehen nur noch sehr wenige Startplätze zur Verfügung, ehe am kommenden Sonntag die Meldelisten endgültig geschlossen werden.

In dieser Woche wurde auf einer Pressekonferenz auf das sportliche Highlight vorbereitet. Nicht nur die Aussicht für die aktuelle Veranstaltung wurden präsentiert, unser Schirmherr, Oberbürgermeister Ullrich Sierau, verkündete auch die Perspektive für 2017: Triathlon am Phoenix-See!

Doch dieser „Zukunftsmusik“ werden wir uns verstärkt ab dem 27.06. widmen.

Zunächst einmal laden wir alle Interessierten ein, an der Streckenbesichtigung teilzunehmen. Am Sonntag, 19.06., ist um 10 Uhr Treffen am Bootshaus FS98 (An den Bootshäusern 3). Es wird einmal die komplette Rad- und Laufstrecke abgefahren bzw. -gegangen. Dazu gibt es Tipps zum richtigen Ablauf und erforderlichen Equipment für einen reibungslosen Triathlon. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Veranstaltungstag selbst haben wir nicht nur für die Aktiven sondern auch für Zuschauer interessante Unterhaltung im Programm.
Unser Partner suzi_grz stellt mit der „Suzuki-Hausband“ losamol_logo Unterhaltung vom Feinsten zur Verfügung. Die „Alpenrocker“ werden auch den Nicht-Triathleten ordentlich einheizen.

Und da jetzt auch noch die Wetterprognosen ideales „Wettkampfwetter“ voraussagen, können wir uns gemeinsam auf einen tollen Sporttag freuen.

Udo Antoniewicz
Orga-Leiter


Liebe Triathleten, Förderer und Helfer,

im Jahr 2016 werden die Tri-Geckos Dortmund zum 15. Mal eine Triathlonveranstaltung ausrichten. In den ersten Jahren konnten wir den Namen „Westfalentriathlon“ zu einer festen Größe in vielen Wettkampfkalendern etablieren. Nunmehr gehen wir mit unserem Partner PSD-Bank Rhein-Ruhr bereits in die 3. Veranstaltung.
Wir hoffen, dass die von außen verursachten „Störungen“ der letzten Jahre in 2016 einmal ausbleiben und wir unser Engagement voll darauf konzentrieren können, euch eine sportliche wie unterhaltsame Veranstaltung anbieten zu können.

Einige von euch werden die seit geraumer Zeit andauernden Diskussionen um den Dortmunder Standort – Fredenbaum/Kanal oder Phoenixsee – mitbekommen haben. Diese werden auch weiterhin fortgeführt. Für 2016 ist die Entscheidung jedenfalls zu Gunsten des bewährten Fredenbaumparks gefallen. Diesbezüglich bleibt also alles beim (guten) Alten.

In diesem Sinne wünsche ich schon jetzt allen einen schönen und individuell erfolgreichen Triathlontag!

Udo Antoniewicz