Start

Liebe Triathleten, Förderer und Helfer,

im Nachgang des 12. Westfalentriathlons habe ich euch wissen lassen, dass wir die Planungen für einen Triahlon am Phoenixsee aufgenommen haben.
Zahlreiche Forums- und Mailbeiträge haben mich danach zu diesem Thema erreicht. Der deutliche Tenor ging in die Richtung, dass am alten Standort festgehalten werden sollte.

Alle die sich dafür ausgesprochen haben werden sich freuen:

Der

wird unverändert in Bezug auf Umfang und Standort ausgetragen.

Ich persönlich habe deutlich gemacht, dass es für beide Standorte gute und weniger gute Argumente gibt. Insofern bin ich keineswegs enttäuscht, dass wir nach wie vor am Kanal und im Fredenbaum bleiben.

Was mich enttäuscht hat ist der Umgang mit einigen Stadtgremien, oder besser gesagt, der “Nicht-Umgang”. Denn Entscheidungen zu treffen und “Anträge” zu stellen (Bezirksvertretung), ohne vorher einmal das Gespräch mit uns gesucht zu haben, ist schon sehr “merkwürdig”.

Doch nun werden wir uns wie bisher ins Zeug legen, um euch eine schöne Veranstaltung zu organisieren.
In diesem Sinne grüße ich euch herzlich und freue mich, euch am 29.06.2014 am Start begrüßen zu können.

Udo Antoniewicz
Orga-Leiter