Das Ziel ist bereitet

image

achtung Baustelle auf der Anfahrt A45

Die Anfahrt über die A 45 ist aus Richtung Süden an der AS Dortmund-Hafen wegen einer Großbaustelle nicht möglich!

Alternativen (immer A 45 aus Richtung Süden kommend)
1.) A 45 weiterfahren bis Kreuz Castrop-Rauxel Ost und im Kreuz nach Süden (erst A 42 Richtung Duisburg, dann direkt A 45 Richtung Frankfurt) zurückfahren: aus Richtung Norden ist eine Abfahrt an der AS Hafen möglich – ist etwas weiter, aber wahrscheinlich die einfachere Variante für Ortsunkundige.
2.) Am Kreuz Dortmund-West auf die A 40 Richtung Dortmund, nächste Abfahrt DO-Dorstfeld ab, rechts abbiegen, wieder rechts abbiegen in Wittener Straße, nach ca. 1.5 km rechts abbiegen in Kortental (Schild „Autobahn/Mengede/Huckarde“), nach ca. 1 km links abbiegen Richtung Zentrum, nächste Ausfahrt Hafen abbiegen, weiter wie in der Anfahrtbeschreibung auf der Homepage.

Da fehlt noch was …

Wenn jemand etwas überwiesen hat, aber in der Meldeliste noch nicht aufgeführt ist, sollte er/sie zunächst überprüfen, ob ALLES – Startgeld, Tageslizenzgebühr (21 EUR), Chipgebühr und -pfand (5 EUR + 25 EUR) – überwiesen wurde! Ein Blick in die Ausschreibung könnte helfen, den genauen Betrag zu ermitteln …

Ein Triathlon stellt eine hohe Anforderung an das persönliche Organisationstalent: Müssen doch zahlreiche Ausrüstungsgegenstände für drei Sportarten mit den speziellen Anforderungen eines Triathlons bereitgehalten werden. Eine Veranstaltung kann schnell zum Frusterlebnis werden, wenn eine Kleinigkeit fehlt.
Deshalb haben wir einmal eine kleine Checkliste mit den unverzichtbaren Sachen aufgestellt.
Wer sich umfassend informieren möchte, findet im Internet natürlich weitere Anregungen, wie z. B. die Triathlon-Tipps der Netzathleten.

Streckenbesichtigung vor der Veranstaltung

Am Sonntag, dem 14.06.2015, bieten wir allen Interessierten eine geführte Streckenbesichtigung an. Wir zeigen euch den kompletten Ablauf vom Start bis zum Ziel. Dazu gibt es noch einige Tipps für den richtigen und möglichst stressfreien Ablauf in der Wechselzone.
Wer Lust hat, sich alles in entspannter Atmosphäre einmal zeigen zu lassen, muss sich um 10 Uhr am Bootshaus des FS98 (Wechselzone) einfinden.
Dies ist natürlich ein kostenloses Angebot. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Ihr müsst nur euer Rad (selbstverständlich mit Helm) und Laufschuhe mitbringen. Wer auch ins Wasser möchte, kann dies im Anschluss tun.

Wer einmal Lust hat, an einem Triathlon “auf der anderen Seite” – als Helfer / Streckenposten – mitzumachen, ist dazu herzlich eingeladen.

Um einen reibungslosen und sicheren Verlauf zu gewährleisten, brauchen wir möglichst viele motivierte Helfer. Wir würden uns über deine Mithilfe sehr freuen.

Wenn du also am Sonntag, dem 21. Juni 2015, mindestens drei bis vier Stunden engagiert die Teilnehmer anfeuern möchtest, melde dich bitte hier per E-Mail im Organisationsbüro an. Gib dein Alter und eine Telefonnummer an, unter der wir dich erreichen können. Alle Details gibt´s dann persönlich.

Neben dem „TEAM-Shirt“ zum PSD-Bank-Triathlon gibt es auch ein Multifunktionstuch.