Hans-Peter Durst erwägt Start

160428_HP-Durst

Der mehrfache Paracycling-Weltmeister und Gecko Hans-Peter Durst erwägt, beim diesjährigen PSD Bank Triathlon Dortmund zu starten. „Aufgrund meiner Vorbereitung für die Paralympics im September in Rio darf ich leider nicht über die volle Triathlondistanz starten. Der Termin passt aber optimal in meine Vorbereitung auf Rio, so dass ich gerne in einer Staffel auf dem Rad starten möchte.“, beschreibt Hans-Peter Durst seine Planung.

Sollte es mit dem Start klappen, dann erwarten die Athleten und Zuschauer sicherlich ein starkes Rennen im Staffelwettbewerb. Erst am vergangenen Wochenende siegte Hans-Peter Durst beim Europacup im italienischen Verolanuova im Einzelzeitfahren und Straßenrennen.

Petra Nachtigäller von den Ruhrnachrichten hatte vor dem Start in die Paralympics-Saison gesprochen – das Portrait findet ihr hier.

1 Kommentar

  • Danke für diesen tollen Support – am Dienstag war ja Gecko-Tag in der RN – der frisch gekürte Europameister Hubertus „Felix“ Brand und mein Portait – freue mich auf ein Wiedersehen beim PSD Triathlon im Fredenbaum.

    Mit sportlichem Gruß aus Brescia

    HP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.